Matura? Obsolet! Gesamtschule? Pflicht!

„Der Aufbau von Erfolgszuversicht, dieses positive Selbstbild, ist außerordentlich wichtig bei der … Bereitschaft lebenslang zu lernen. Die Idee einer abgeschlossenen Pflichtschulbildung, einer abgeschlossenen Matura, das ist obsolet, im Prinzip gehts darum Perspektiven, Offenheit und Lernbereitschaft grundzulegen.“

Karl Heinz Gruber, der erste Mensch der mir vor Augen führte, dass ein Schulsystem nicht von Maria Theresia, Gott und dem Staat als Naturgesetz auf die Welt gebracht wurde, sondern Ergebnis von Politik ist, war gestern ganz hörenswert auf Ö1: http://oe1.orf.at/programm/362108

Das Glas muss klirren!

Nach unzähligen Gesprächen mit Autofahrer*innen und einigen ergebnislosen Polizeikontakten nach gefährdendem verhalten von Lenker*innen sowei einer Verfahrenseinstellung durch die Staatsanwaltschaft nach Körperverletzung durch gefährdendem Verhalten eines LKW Lenkers habe ich vollstes Verständnis für viele Formen der Sachbeschädigung.

Meine Aktionsform wird gelegentlich jedoch eine andere sein 😉
Wir werden sehen wem zuerst das Öl ausgeht.

„Gegen Nazis protestieren ist gut, aber das kann man doch auch anders machen.“

„Sie gelten als Krawallmacher, Störenfriede, Chaoten. … Am Image der „Antifas“ sind ausnahmsweise nicht nur die Medien schuld, sondern vor allem sie selbst: Traditionell verschwenden sie kaum einen Gedanken daran, ihr Tun zu erklären. Wenn doch, benutzen sie unverständliche Floskeln und einen überheblichen Tonfall, der sie gleich noch eine Ecke unsympathischer macht. Die Antifa betreibt vermutlich die schlechteste Öffentlichkeitsarbeit dieses Planeten. …

Gäbe es den Widerstand nicht, hätten Rechtsextreme bald keine Hemmschwelle mehr, in der Öffentlichkeit zu agieren. Sie könnten ungestört Flugblätter verteilen: vor Supermärkten, vor Schulen, in Fußgängerzonen. Sie könnten Druck ausüben und anderen ihre Werte aufzwingen. …

„Gegen Nazis protestieren ist gut, aber das kann man doch auch anders machen.“ Dieser Satz kommt meist aus dem Mund von Leuten, die überhaupt nichts gegen Nazis unternehmen. …
Mich beruhigt es, in einer Stadt zu leben, die eine starke, aktive Antifa hat.“

Danke, liebe Antifa!
http://www.tagesspiegel.de/berlin/chaoten-oder-heilsbringer-danke-liebe-antifa/9382378.html

In fact, the future of education was invented in 1906

The future of education is here. It’s got nothing to do with laptops. It was invented well over a century ago. What are we waiting for?

Liebe Nudelsiebträger*innen und sonstige Hardcoreinternetatheist*innen: Werft eure Kohle doch bitte über eine wissenschaftliche Schule und nicht irgendeine (womöglich konfessionelle) Privatschule!

„People who talk about Montessori education often talk about some of the specifics–no grades, child-size objects, students choose their own activities, the same set of materials in every classroom, etc. but that’s missing the point. Montessori education was so groundbreaking because it was the first (and, to my knowledge), scientific education method. By which I mean the following: every other education method is based on an abstract model of the child and then derives education methods from that. Maria Montessori, a doctor and a researcher, went the other way around: she experimented with methods and, based on the results, built up a theory of the child, which she then tested and refined through experiment.“

http://www.forbes.com/sites/pascalemmanuelgobry/2014/01/22/the-future-of-education-internet-one-laptop-per-child-ted-sugata-mitra-montessori/

Vermummungsverbot II – „unverhältnismäßig“ galore

„Die Fläche, für die das Vermummungsverbot gilt, entspricht dem gesamten Ortsgebiet von Eisenstadt. Innerhalb dieser Zone, so heißt es, dürfen sich keine Personen an öffentlichen Orten aufhalten, die ihre Gesichtszüge „durch Kleidung oder andere Gegenstände verhüllen oder verbergen, um ihre Wiedererkennung zu verhindern“. Und noch mehr: Sie dürfen keine Gegenstände dabeihaben, die dazu dienen könnten, sich zu verhüllen.“

Upsi

http://derstandard.at/1389857874968/Gesicht-verhuellen-verboten-Laut-Verfassungsjurist-unverhaeltnismaessig