Kategorie: Kulinarisches

  • Foodcoops und die Wirtschaftskammer: Warum wir die Guten sind

    Sie meint es also ernst, die Wirtschaftskammer. In wenigen Tagen dürften die ersten Foodcoops in Oberösterreich angezeigt werden, weil sie angeblich ohne Gewerbeschein ein Gewerbe ausüben. Doch was ist überhaupt ein Gewerbe? Und warum sind Foodcoops ganz sicher keines?

  • MOBILE FOOD?! Auf dem Weg zu mehr Ernährungssicherheit

    Heute hat das Forum Umweltbildung zu einer spannenden Diskussion eingeladen. Martina Kaller-Dietrich (Buchautorin), Peter Laßnig (Gärtnerhof Ochsenherz) und Othmar Holzinger (Naturkost St. Josef) haben mit dem Publikum über die Mobilität von Lebensmitteln, das System unserer Nahrungsversorgung und die Zukunft der Ernährung gesprochen. Dies war zwar wenig kontroversiell (wo waren die Vertreter von Lidl &Co?), lieferte […]

  • Die Würde des Schweins ist, äh, mir doch wurscht!

    Bäuerinnen werben für die heimische Schweinehaltung Kastenstand Liebe Bäurinnen, Spar, Rewe, „So schmeckt Niederösterreich“, EZG Streitdorf, Verband Österreichischer Schweineproduzenten und AMA! Die Werbekampagne „Bäuerinnen werben für die heimische Schweinehaltung“ für den Kastenstand ist wirklich unerträglich! Wenn Sie wollen, das Fleisch aus Österreich etwas besonderes ist, sollten sie froh sein, dass Österreich beim Tierschutz eine Vorreiterolle einnehmen will. Den […]

  • make Taste, not Waste!

    Quelle: Bodum Katalog 2009

  • CitrusKuchen

    Mein neues rezept: 4 eier aufschlagen, mit 100g FairTrade-Mascobado-Zucker und 50g Wiener Kristallzucker verquirdeln. 1 Sackerl Backpulver dazu. 200g Bio-Vollkorn-Mehl, 50g weisses Mehl (Bio natürlich), 50g Bio-Dinkel-Mehl dazugeben und mixen. Die Schalen einer Bio-Orange und -Zitrone (ungespritzt) hineinreiben. Den Rest der Früchte dazudrücken, soviel Fruchtfleisch wie möglich in den Teig geben. Das restliche Fruchtfleisch muss […]

  • Kürbis-Risotto

    Küchen Log 2 WIe immer, zwiebel, olivenöl, dann risottoreis rein. Dazu ausreichend kürbis und fürs auge noch paprika und zucchini. Und auch wie immer, haufenweise parmesan. Fertig 😉

  • Karotten-Zucchini Gemüse

    Küchen Log 1 zwibel „anschwitzen“, karottn reinhobeln, zucchini reinstreifen, creme fräsch (wie immer man das schreibt), gewürze nach verfügbarkeit, fertig. resümäää: zu fett, besser sauerrahm verwenden, war aber leider aus. oder besser gleich yoghurt. Dazu: Spätzle, Nudeln oder Fleisch.

  • Quargel

    Tipp des tages: Quargelbrot mit ordentlich butter und weissem Balsamico. Wichtig! Quargel ist erst nach erreichen des ablaufdatums zum verzehr geeignet! Nur dann hat er ein leicht säuerlich pikantes bis kräftiges Aroma und einen markanten Geruch. Echte Profis nehmen übrigens QUARGEL, nicht irgendeinen pseudo quargel namens Fastenkäse oder sowas!

  • Herrliches Restaurant

    Absolut empfehlenswert: Der Wiener Deewan Pakistanisches buffet, jeden tag neu, 3 vegetarische, 2 fleischgerichte, reis, salat nachspeisse. Fürs essen zahlt man soviel wie man für angemessen hält, getränke haben fixpreise. Liechtensteinstraße 10 1090 Wien Mo-Sa, 10-00 bis 23-00 gehts hin! es zahlt sich aus!