Das ist ein politischer Prozess | schmetterlingssammlung

Wir sind aber schon mitten drin in unserer eigenen Dystopie. Manchmal ist es fast schmerzhaft kitschig wie sich Geschichte gleicht. Dann wenn entschlossener Antifaschismus am Notwendigsten wird beginnen Bürgerliche ihn zu kriminalisieren. Weil sie ihn mehr fürchten, als den Faschismus. Weil sie sich durch Antifaschismus angegriffen fühlen und ihr eigenes Nichtstun reflektieren müssten. Und weil es nicht sein darf, dass es eine selbstbewusste linke Szene gibt. Egal in welchem Bereich. Nicht bei Tierschützer_innen, nicht bei Refugees und nicht bei AntiFas.

http://schmetterlingssammlung.net/2014/06/06/das-ist-ein-politischer-prozess/

Ther is no symmetry!

Media accounts that misrepresent the importance of the growing electoral support for Syriza as the rise of leftwing „extremism“ must be countered in the strongest of terms. There is no contemporary symmetry between the so-called „extremism“ of left and right.

The success of a democratic public debate, however, depends upon truth and transparency in the media representation of political movements and their claims. We demand vigilant attention to the difference between political objections to austerity that seek greater inequality and those that seek greater equality. Only then can we see more clearly how the future of democracy is at stake.
Judith Butler, Etienne Balibar, Costas Douzinas, Wendy Brown, Slavoj Zizek, Chantal Mouffe, Toni Negri, Joanna Bourke, Sandro Mezzadra, Drucilla Cornell, Engin Isin, Bruce Robbins, Simon Critchley, Jacqueline Rose, Eleni Varika, Micael Lowy, Jean-Luc Nancy, Jodi Dean

http://www.theguardian.com/politics/2014/jun/03/no-symmetry-extremism-left-right

What’s Lost as Handwriting Fades – NYTimes.com

Entweder man beobachtet Kinder und sich selbst genau, oder man baut halt um Millionen Euro ne Maschine die irgendwelche Energieniveaus aufzeichnet. Auch eine Möglichkelt.

In beiden Fällen kommt spannendes raus, die Beschäftigung mit Reformpädagogik wär halt erheblich billiger gewesen…

http://mobile.nytimes.com/2014/06/03/science/whats-lost-as-handwriting-fades.html?_r=0&referrer=

Zombie Apocalypse Now: Certified Master Chef goes Cranial Fluid Practitioner

Warum mir die Wirtschaftskammer gut 2kg Papier mit irgendwelchen komischen Dipolomlehrgängen schickt weiß auch keiner. Vom Cranial Fluid Practiotioner über den Advanced Linux Professional bis zum Nail Artist ist alles dabei.

Dabei bin ich doch als zertifizierter Permakulturdesigner eh schon Experte für Alles! Und gerade PDC hams keines im Angebot. Aber dafür eine Fahrradtechnikerausbildung um mehrere tausend Euro, wo man doch einfach ein paar mal in die Bike Kitchen gehen könnte. (wer dem Tipp folgt darf der BK gerne nen tausender spenden! 🙂

Wobei so ein Certified Master Chef würd gut zu meinem Profilbild passen. Wer noch nen tausender drauflegt kann den CMC um veg/vegan expertise aufmöbeln! Geil!

In diesem Sinne: BRRAAAINNSS!!!

Transcend national borders!

Our job as Pirates is to transcend national borders and strengthen human rights and free culture in a global, connected society.
…although I’ve only been on the ballot in Germany, I consider myself a representative of all international Pirates and all our voters.

http://senficon.eu/ – Julia Reder

Brüssel: 240 Festnahmen bei Anti-TTIP-Demonstration – news.ORF.at

Öha, die Mächtigen machen sich ins Hoserl:

Etwa 500 Menschen nahmen demnach an dem Protest … teil.

…rund 240 Menschen festgenommen.

Sie setzte einen Wasserwerfer gegen die Demonstranten ein.

http://orf.at//stories/2230112/

Brüssel: 240 Festnahmen bei Anti-TTIP-Demonstration

Bei einer Demonstration gegen das geplante Freihandelsabkommen der EU mit den USA (TTIP) hat die Polizei in Brüssel rund 240 Menschen festgenommen.

Darunter seien auch zwei Parlamentsabgeordnete der belgischen Grünen, meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga heute. Etwa 500 Menschen nahmen demnach an dem Protest am Rande des European Business Summit teil. Die Polizei erschien mit einem starken Aufgebot vor dem Tagungsort. Sie setzte einen Wasserwerfer gegen die Demonstranten ein.

Zu dem zweitägigen Wirtschaftstreffen, das vor allem von belgischen Unternehmern organisiert wurde, kamen auch viele Politiker, unter ihnen EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Durao Barroso. Zur Teilnahme an der Demonstration hatte auch die globalisierungskritische Organisation ATTAC aufgerufen.

We need a new Operating System!

Money should be spent trying out concepts that shatter current structures and systems that have turned much of the world into one vast market. Is progress really Wi-Fi on every street corner? No. It’s when no 13-year-old girl on the planet gets sold for sex. But as long as most folks are patting themselves on the back for charitable acts, we’ve got a perpetual poverty machine.

It’s an old story; we really need a new one.

-Peter Buffett

http://nytimes.com/2013/07/27/opinion/the-charitable-industrial-complex.html