stinkendes email

Absender: Admin@inode.at
Betreff: FwD: Mail-Fehler!
Anlagen: autoemail-txt.zip

Text:
Diese E-Mail wurde automatisch erzeugt
Mehr Information finden Sie unter http://www.inode.at

———-
Folgende Fehler sind aufgetreten:

Fehler konnte nicht Explicit ermittelt werden

End Transmission
———-

Aus Datenschutzrechtlichen Gruenden, muss die vollstaendige E-Mail incl. Daten gezippt & angehaengt werden.
Wir bitten Sie, dieses zu beruecksichtigen.

Auto ReMailer# [inode]

**** AntiVirus-System: Kein Virus erkannt
**** „GMX“ AntiVirus Service
**** WebSite: http://www.gmx.at

Mein Kommentar:
1) seit wann bringt ein komprimierung mittels zip datenschutztechnisch irgendwas? 2) Hab ich keine mails an inode andressen verschickt 3) könnte das ein trojaner oder sowas ähnliches sein

Update:
Laut antivir handelt es sich um Sober.P, also passts auf, es is a virus oder ähnliches!
Weiters frage ich mich warum einer meint, eine inode fehlermeldung würde mit GMX anti Virus Service gescannt *g*

Update 2:
Das ganze gibt es auch von diversen anderen domains und von der FIFA.
Angeblich habe man irgendwelche tickets gewonnen.

Kommentar verfassen