Terroristen finanzieren sich durch Raubkopien

In einer aktuellen Studie der RAND Corporation, finanziert von der europäischen Motion Picture Association, wird eine Verbindung zwischen Filmpiraterie und Terrorismus gezogen.
derStandard.at (red)

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Kommentar verfassen